Aktuelles Stück 2018

Nüt als Chaos

Lustspiel in zwei Akten

von Jürgen Hörner

Aufführungsrechte: VVB GmbH, Norderstedt
Berndeutsche Fassung: Ruth Grossenbacher

Stellen Sie sich vor, es ist Hauptprobe.
Der Regisseur, der das Theaterstück inszeniert, ist mit Herzblut dabei. Wenn sich aber dann die Schauspieler ihre zugewiesenen Rollen nicht gönnen, der Bühnenmeister sein Bühnenbild nicht in den Griff bekommt, private Eifersüchteleien dazu kommen und Requisiten verschwinden, ist es mehr als fraglich, ob das etwas wird. Der 1. Akt zeigt genau diese Hauptprobe dieser mehr oder weniger engagierten Truppe. Und diese Hauptprobe geht dann auch – wie nicht anders zu erwarten - gründlich in die Hose.

Stellen Sie sich vor, es ist Premiere.
Unter Theaterleuten heisst es oft: Wenn die Hauptprobe nicht funktioniert, klappt es dafür an der Premiere umso besser. Diese Premiere zeigen wir ihnen im 2. Akt. Aber wenn dann plötzlich die Souffleuse sichtbar wird, der Darsteller, der sich dauernd Mut antrinkt, sturzbetrunken ist und die Eifersüchteleien ihren Höhepunkt erreichen, ist das Chaos wieder einmal perfekt. Lassen Sie sich überraschen, wie sich die Schauspieler aus der Affäre ziehen und versuchen, das Beste aus der verfahrenen Situation zu machen. Für äusserst amüsante Unterhaltung ist also gesorgt.